Moorwanderung

Mit Besuch bei der Vogelberingung Sonntag, 09. September 2012

Ab Bahnhof Rothenthurm wandern wir in die einzigartige Moorlandschaft Nr. 1 der Schweiz. Noch liegt ein mystischer Nebelschleier über der Moorlandschaft. Die aufgehende Sonne wird den Bodennebel innert kurzer Zeit zum Verschwinden bringen. Tautropfen wie Perlen glänzen an den Spinnennetzen am Pfeifengras. Die Zugvögel sammeln sich und machen im Hochtal der Biber nochmals Halt und stärken sich für ihre weite Reise in den Süden.

Um 09.00 Uhr werden wir vom Vogelberingungsteam bei der Bubrugg erwartet. Wir sind gespannt was sie uns für seltene Vögel zeigen können. Hier gibt’s die Möglichkeiten für Kaffee und Kuchen. Nach diesem Besuch widmen wir uns wieder der Flora und Fauna. Unter ortskundiger Führung erfahren Sie interessantes über die Entstehung der Flach- und Hochmoore, über die historische Geschichte vom Torfstechen und über die heutige Nutzung. Kommen Sie mit uns und erleben Sie die Moorlandschaft in den schönen Herbstfarben.

 

Anforderungen

Leichte Wanderung auf Naturstrassen.

 

Besammlung

Sonntag, 9. September 2012 um 08.00 Uhr, beim Bahnhof Rothenthurm

 

Dauer

Marschzeit ca. 2  Std., zurück im Dorf um ca. 13.00 Uhr

 

Ausrüstung

Wanderschuhe, Kleider je nach Witterung, Bestimmungsliteratur sofern vorhanden.

 

Verpflegung

Aus dem Rucksack (oder bei der Vogelberingungsstation Kuchen und Sandwich)

 

Kosten

Fr. 30.00 pro Teilnehmer

 

Organisation und Führung
moorevent: Albert und Sylvie Marty-Gisler

 

›› Anmeldung und weitere Information

›› Druckversion Detailinfos (PDF)