Frühlingswanderung

Leichte Wanderung im Hochtal der Biber Sonntag, 6. Mai 2012

Eine leichte Wanderung auf Wanderwegen, über Weiden, durch Wälder und durch die Moorlandschaft von Rothenthurm. Ab Bahnhof Rothenthurm benützen wir den alten Säumerweg, über die Wasserscheide zum Weiler Biberegg. Den ersten Halt machen wir bei der Loreto-Kapelle aus dem 17.Jahrhundert.

Nach den historischen Erklärungen überqueren wir die Hauptstrasse und nehmen den Aufstieg über den Sonnenberg zum höchsten Punkt 1244 in Angriff. Hier machen wir Mittagsrast und geniessen die wunderschöne Rundsicht. Weiter wandern wir durch den Wald zum Chli-Morgarten. Vor uns liegt die einzigartige Moorlandschaft von Rothenthurm. Leicht bergab wandern wir bis zum Rossboden. Da nehmen wir den Bewirtschaftungsweg zur Bubrugg, überqueren das Grenzflüsschen «Biber» und nehmen uns Zeit die Moorlandschaft zu bewundern. Auf dieser Wanderung erzählen wir viel Historisches, Geschichten über Land und Leute sowie interessantes über Flora und Fauna.

 

Routenbeschrieb:

Rothenthurm (930) – Biberegg (930) – Morgartenberg (1244) - Tänndlichrütz (1013) – Bubrugg (905) – Moorlandschaft – Rothenthurm (930)

 

Anforderungen

Leichte Wanderung auf Wanderwegen, ca. 320 m Höhenunterschied., reine Wanderzeit ca. 4 Stunden.

 

Besammlung

09.45 Uhr beim Bahnhof Rothenthurm, Retour beim Bahnhof Rothenthurm um ca. 16.00 Uhr

 

Ausrüstung

Wanderschuhe, Kleider je nach Witterung.

 

Verpflegung

Aus dem Rucksack, unterwegs kein Restaurantbesuch möglich.

 

Kosten

Unkostenbeitrag pro Person Fr. 10.--, gratis für Mitglieder des Vereins «Schwyzer Wanderwege»

 

Organisation und Führung
moorevent: Albert und Sylvie Marty-Gisler

 

›› Anmeldung und weitere Information

›› Druckversion Detailinfos (PDF)