Frühlingswanderung

Frühlingswanderung (Moorweg) durch die Moorlandschaft Samstag, 4. Mai 2013

Eine leichte Wanderung auf dem Moorwanderweg, durch die einzigartige Moorlandschaft von Biberbrugg nach Rothenthurm. Das Hochtal der Biber, die Ebene zwischen Rothenthurm und Biberbrugg, gilt als Moorlandschaft von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung.

Die Moorlandschaft Nr. 1 der Schweiz, präsentiert ein wunderschönes Mosaik von Riedwiesen, Streueland, Moorwäldli, Flach- und Hochmoore sowie Nutzwiesen. Dazwischen mäandriert die Biber, das kleine Flüsschen, das unter nationalem Auenschutz steht.

Auf dieser Frühlingswanderung durch die Moorlandschaft nehmen wir es gemütlich und beobachten wie der Frühling sich in der Pflanzenwelt zeigt. Haben Ausschau nach dem wunderschönen Fieberklee oder nach den ersten Orchideen und fleischfressenden Pflanzen. Unterwegs erzählen wir Ihnen historische Geschichten von Land und „Lüt“, über die Entstehung der Moore und über Flora und Fauna. Nehmen Sie sich Zeit und erleben Sie die wunderschöne Natur mit uns.

 

Routenbeschrieb:

Bahnhof Biberbrugg (830) – Bibersteg (908) – Schönenboden (995) - Bubrugg (905) – Bahnhof Rothenthurm (923)

 

Anforderungen

Leichte Wanderung auf Wanderwegen, reine Wanderzeit ca. 3 ½ Stunden.

 

Treffpunkt

09.30 Uhr beim Bahnhof Biberbrugg (ÖV ab Bahnhof Rothenthurm 09.09 Uhr), um ca. 16.00 Uhr sind wir zurück beim Bahnhof Rothenthurm

 

Ausrüstung

Wanderschuhe, Kleider je nach Witterung.

 

Verpflegung

Aus dem Rucksack, Restaurantbesuch (Steinstoss-Stubli) möglich.

 

Kosten

pro Person Fr. 20.00 (für Mitglieder der „Schwyzer Wanderwege“ gratis)

 

 

Führung

moorevent: Albert & Sylvie Marty-Gisler

 

›› Anmeldung und weitere Information

›› Druckversion Detailinfos (PDF)